Rembrandt im Doodle

rembrandt-van-rijn-doodle

selbstportrait mit 53 rembrandt google art project

Rembrandt, Selbstportrait

Am 15. Juli 2013, zu seinem 407. Geburtstag, ehrte Google Rembrandt van Rijn mit einem Doodle.
Der berühmte holländische Maler, der vereinsamt und arm starb, malte sein gesamtes Leben lang Selbstportraits, die fast wie ein visuelles biografisches Tagebuch wirken. Er hielt so sein Altern fest, aber auch seine Lebenssituation, seine Stimmung, immer mit einem gewissen, stolzen Ausdruck und einem direkten Blick zum Betrachter.
Ein Selbstportrait nutzte auch Google für das Rembrandt-Doodle: das Selbstportrait aus dem Jahre 1659. Rembrandt war zum Zeitpunkt des Portraits 53 Jahre alt.

Aber nicht nur als Maler hatte sich Rembrandt früh einen Namen gemacht, als talentierter Zeichner nutzte er in der Herstellung von wunderbaren Kupferstichen. So konnte er auch Druckgrafikaufträge für sein Atelier gewinnen. Um auch diesen Aspekt seines Schaffens in das Doodle zu integrieren, „montierte“ Google eine Kupferplatte als Hintergrund für das Selbstportrait, auf der natürlich das Logo der Suchmaschine gestochen ist.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *